Schwerer Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 13

von

Am 27.06.2019 kurz gegen 14:45 Uhr wurde die Feuerwehr Ansbach zu einem schweren Verkehrsunfall auf die Bundesstraße 13 alarmiert.

Seitens der Integrierten Leitstelle wurde ein Verkehrsunfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen, mehreren Verletzten und einer eingeklemmten Person alarmiert.

Bei Ankunft der ersten Einsatzkräfte stellte sich heraus, dass keine Person mehr eingeklemmt war. Seitens der Feuerwehr wurde der Rettungsdienst bei der Verletztenversorgung unterstützt, die Batterien abgeklemmt, der Brandschutz sichergestellt und die Polizei bei verkehrslenkenden Maßnahmen unterstützt.

Insgesamt wurden durch den Verkehrsunfall fünf Personen teils leicht und teils mittelschwer verletzt.

Seitens der Feuerwehr Ansbach waren KdoW 10/2, HLF 40/1 und RW 61/1 im Einsatz. Zusätzlich waren die Feuerwehr Hennenbach mit MTW 14/1, TSF 44/1 und TSF-W 46/1 und die Feuerwehr Neuses mit TSF 44/1 an der Einsatzstelle.

Zurück